CHORicals

Proben für das High School Musical auf der Zielgeraden

Seit dieser Woche proben die CHORicals gemeinsam mit Band und Ensemble der Neusser Musicalwochen im Globe Theater. Die ersten Durchlauf- und Technikproben verraten Energie, Gefühl, erfrischenden Optimismus – mit Qualitäts- und Gänsehautgarantie! Es wird ein echter Knaller…

Die Premiere ist am 8. September um 20 Uhr im Globe-Theater.
Weitere Aufführungen:
▪ 12.9., 19 Uhr
▪ 14.9., 20 Uhr
▪ 16.9., 16 Uhr
▪ 19.9., 19 Uhr
▪ 21.9., 20 Uhr
▪ 22.9., 20 Uhr

Kartenvorverkauf in den bekannten Neusser Vorverkaufsstellen. Unser Schulchor freut sich auf Ihr und Euer Kommen! [SN]

Spektakuläres Konzert mit 6000 Kindern als MegaCHOR

Am 07. Juli 2018 fand im ISS-Dome in Düsseldorf das Konzert von 6K UNITED! statt. Begleitet von Musikern, die sonst mit den Größen der deutschen Musiklandschaft auf der Bühne stehen, sang unser AnnoCHOR gemeinsam mit 6000 Kindern einen bunten Mix aus aktuellen deutschen Popsongs, internationalen Hits, Klassik und Volksliedern vor einem begeisterten Publikum.

Seit Februar hat sich unser AnnoCHOR mit Musiklehrer und Chorleiter Mario Stein auf dieses Konzert vorbereitet. Dirigiert von Prof. Fabian Sennholz (musikalischer und pädagogischer Leiter / 6K UNITED!) wurde das Konzert mit „Wir sind groß / Chöre“ (Mark Forster) und „Kreise“ (Johannes Oerding) eröffnet, bevor es gleich zum ersten Highlight des Abends kam: Der MegaCHOR simulierte beim Intro zum südafrikanischen Volkslied „Thula Sizwe“ durch Schnalzen, Klatschen und La Ola Springen ein Donnerwetter. Dass es auch für die jungen Sängerinnen und Sänger möglich ist, klassische Lieder eindrucksvoll zu performen, bewiesen die Kinder bei ihrer Interpretation von „Zieht, Gedanken“ (aus der Verdi-Oper „Nabucco“). „Wunderfinder“ (Alexa Feser feat. Curse) und „Scars To Your Beautiful“ (Alessia Cara) gehörten sicherlich zu den emotionalsten Höhepunkten des Abends, bevor die Affen los waren und der 6K UNITED!-Chor die Berliner Stadtaffen (Peter Fox) nach Düsseldorf brachte.

Lasst uns alle singen, rocken, tanzen, damit die ganze Welt uns hört“ forderte der 10-jährige Überraschungsgast Jonah (Gewinner KIKA/Dein Song 2018) mit seinem Song „Ich möchte nicht mehr zuschauen“ auf, bevor die Kinder mit ihrer Version von „Die Gedanken sind frei“ viele Zuschauer erneut zu Tränen rührten. Das abschließende PopMedley endete mit einem „Feuerwerk“ (Vincent Weiss) und alle waren sich bei der Zugabe einig: „Kinder an die Macht!(Herbert Grönemeyer).

Das war ein Konzert mit „Wiederholungsgefahr“. Mit vielen Eindrücken und dem einen oder anderen Ohrwurm verabschiedete sich der AnnoCHOR in die Sommerferien. Bei vielen der jungen Sängerinnen und Sänger ist nun der Wunsch weiter gewachsen, nach ihrem Wechsel im neuen Schuljahr in die Jostenallee, bei den „CHORicals“ weiterzusingen. [SN]

 

12. Nordstadt-Konzert am MCG

Mozart – The first King of Pop
In seinem kurzen Leben nahm er fast alles vorweg, was heute einen Popstar ausmacht: große Hits, internationale Tourneen, hysterische Fans, „er hatte Schulden, denn er trank, doch ihn liebten alle Frauen, jede rief oh, come and rock me Amadeus“ (Falco). Er ist der meistgespielte, am heißesten geliebte Komponist der Welt. Kein anderer begeistert seit über 250 Jahren so viele und so unterschiedliche Menschen mit seiner Musik. Auch bei „Leckermäulern“ ist Mozart äußerst beliebt. Die Mozartkugel nimmt zweifelsfrei den ersten Platz bei Mozartprodukten ein. Jährlich werden über 100 Millionen Mozartkugeln verkauft.

„Deconstructing Mozart“ überschreibt das 12. Nordstadt-Konzert. Das Neusser Kammerorchester (Leitung: Joachim Neugart), die MCG-Rockband „Error Prone“ (Leitung: Heiko Feldmann) und der MCG-Chor „The CHORicals“ (Leitung: Mario Stein) präsentieren Musik von und über Mozart – Altbekanntes, Neues, Ersponnenes, Zerlegtes und neu Zusammengesetztes. Dabei werden Schülerinnen und Schüler des MCG ihre Unterrichtsergebnisse und eigene Moderationen darbieten, die sie mit dem Musiker und Komponisten Manfred Heinen aus Mönchengladbach im Rahmen des Förderprogramms „Kultur und Schule“ erarbeitet haben. [SN]

VVK der Karten im MCG (Tel. 02131-295740)

 

High School Musical: Proben laufen vielversprechend!

Mit der Disney-Produktion „High School Musical“ wollen die Neusser Musicalwochen 2018 das Publikum begeistern. Unter der bewährten Leitung von Sven Post (Regie), Tanja Emmerich (Choreographie) und Edwin Schulz (Musikalische Leitung) hat die Neusser Interpretation des Teenie-Film-Klassikers bereits kräftig Fahrt aufgenommen. Die Proben liegen voll im Zeitplan…

…und unser Schulchor „The CHORicals“ ist dabei!

Für unseren Schulchor hat sich in den letzten Wochen die großartige Gelegenheit ergeben, bei dieser Musicalproduktion mitzuwirken. In den letzten Chorproben haben die Chorsängerinnen und Chorsänger unter der gemeinsamen Leitung von Edwin Schulz und Mario Stein bereits die ersten Stücke erarbeitet. Dabei sind bekannte Titel wie „We’re All in This Together“ und „Breaking Free“. Nun ging es am Freitag, dem 27. April 2018, in eine erste Ensemble Probe in unsere Aula. Gemeinsam mit dem Ensemble der Neusser Musicalwochen wurde weiter an den Stücken gefeilt.

Wer den Stoff aus dem Jahr 2006 noch nicht kennt: Das Musical dreht sich im Kern um ein Musical-Casting! Die Hauptfiguren Troy und Gabriella lernen einander im Urlaub kennen und nehmen dort widerwillig – aber letztlich sehr erfolgreich – an einen Karaoke-Wettbewerb teil. Nach den Ferien führt der Zufall sie an dieselbe Highschool, die jeden Winter ein Musical aufführt. Beide zögern, am Casting teilzunehmen, stehen aber schließlich doch auf der Bühne.

Wohin das führt? –  Das lässt sich bei der Premiere am 8. September 2018 im Globe Theater klären…

Weitere Aufführungen

Mi 12.09. / Fr 14.09. / So 16.09. / Mi 19.09. / Fr 21.09. / Sa 22.09.   
Der Kartenvorverkauf startet im Mai voraussichtlich in den bekannten Neusser Vorverkaufsstellen.

Unser Schulchor freut sich auf Ihr und Euer Kommen! [SN]

2. MCG-Musikfahrt 2018

Von Donnerstag, dem 15. Februar 2018, bis Samstag, dem 17. Februar 2018, fand die 2. MCG-Musikfahrt nach Nideggen in der Eifel statt. Am Donnerstagmorgen trafen sich die “CHORicals” unter der Leitung von Mario Stein und die “Concertband”, geleitet von Heidi Bayer, auf dem Parkplatz der MCG-Turnhalle.
Nach einer gut einstündigen Busfahrt trafen wir an der idyllisch gelegenen Jugendherberge in Nideggen ein, wo wir zunächst unsere Zimmer einrichteten sowie die Probenräume vorbereiteten. Nach einem ersten gemeinsamen Mittagessen versammelten sich die zwei Gruppen jeweils zu den ersten Proben. Der Freitag startete mit einem Aufwärmen auf dem Dach der Jugendherberge, bevor es später mit langen, aber sehr abwechslungsreichen Proben weiterging.

Durch zusätzliche individuelle Stimmproben in Kleingruppen mit Katja Ulges-Stein hatten wir die Möglichkeit uns stimmlich weiterzuentwickeln. Bei strahlendem Sonnenschein, wanderten die “CHORicals” am Freitagnachmittag gemeinsam zu der nahegelegenen Burg Nideggen.
Am letzten Abend fand dann der “Abend der Musik” statt, bei dem sowohl der Chor als auch die Band sich gegenseitig ihre erarbeiteten Projekte präsentierten. Neben den täglichen Proben stand außerdem das Zusammenwachsen innerhalb der Gruppen im Vordergrund.

Mit tollen Erinnerungen an die vergangenen Tage machten wir uns im Verlauf des Samstagvormittags alle zusammen auf den Rückweg nach Neuss.
Wir bedanken uns beim Förderverein unserer Schule für die Übernahme der Buskosten und freuen uns auf die 3. Musikfahrt 2019.

(Luca Martin und Berenike Möller Q1)

Erste MCG Musikfahrt

Von Donnerstag, dem 09. Februar 2017, bis Samstag, dem 11. Februar 2017, fand die 1. MCG-Musikfahrt in Nideggen in der Eifel statt. An drei Tagen konnten die MCG-Rock Band „Error Prone“ (geleitet von Peter Nagel), die MCG-„Concert Band“ (deren Proben Heidi Bayer und Malte Sachsse unter sich aufteilten) und der MCG-Chor „The CHORicals“ (unter der Leitung von Mario Stein) an ihren aktuellen Projekten arbeiten. Darüber hinaus kam das gesellige Beisammensein natürlich auch nicht zu kurz.

Los ging es am Donnerstagmorgen an der Turnhalle Jostenallee. Nach anderthalb Stunden Busfahrt war die Jugendherberge Nideggen in der schönen Eifel erreicht. Vor Ort wurden zunächst die Probenräume hergerichtet, einige organisatorische Dinge erledigt und die Zimmer verteilt. Anschließend begannen auch schon die Proben. Zwischen den mehrstündigen Proben hatten die Schüler Zeit, sich auszuruhen und die Gegend zu erkunden.

Der Freitagvormittag war geprägt von Satzproben in den beiden Bands sowie von Stimmproben im Chor mit Katja Ulges-Stein. Am Nachmittag machten die MusikfahrtteilnehmerInnen eine kleine Wanderung zur Burg Nideggen, welche einen wunderschönen Ausblick über die Eifel bot. Am Abend folgte der „Abend der Musik“. In einem Wandelkonzert zogen die musikalischen Gruppen von Probenraum zu Probenraum, um sich gegenzeitig ihre gelernten Stücke zu präsentierten. Am Samstagmorgen machten sich die Gruppen wieder auf den Weg nach Neuss, voller guter Laune und neu erlernter Fähigkeiten.

„Die Musikfahrt war ein voller Erfolg und ist für die Teilnehmer ein großes Erlebnis. Die Fahrt bietet den musikalischen Gruppen des MCG die Chance, einmal im Jahr in einer anderen Umgebung ihre Projekte zu vertiefen und auch als Gruppe zusammenzuwachsen“, wissen die Musiklehrer Mario Stein und Dr. Malte Sachsse zu berichten. Die MusikfahrtteilnehmerInnen bedanken sich beim Förderverein, der die Fahrt finanziell unterstützte und freuen sich schon jetzt auf die 2. Musikfahrt 2018.

Tamima Lalee und Mario Stein

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies und ähnliche Technologien, um unser Angebot nutzungsfreundlicher für Sie zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz dieser Technologien zu. Weitere Informationen hierzu und wie Sie der Verwendung dieser Technologien widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen