CAE

CAE Zertifikate für MCG Schüler und Schülerinnen

Am Marie-Curie Gymnasium erhielten in diesem Jahr 15 Schülerinnen und Schüler ihre Cambridge-Zertifikate. Seit einigen Jahren bietet der Fachbereich »Englisch« des Marie-Curie-Gymnasiums Cambridge-Arbeitsgemeinschaften an. Sie haben das Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Cambridge-ESOL-Sprachprüfungen (»English for Speakers of Other Languages«) vorzubereiten.

Im Januar 2019 konnten die Schülerinnen und Schüler die Sprachprüfungen am MCG im Rahmen einer 5-stündigen schriftlichen Prüfung ablegen. Die mündliche Prüfung absolvieren die Schülerinnen und Schüler in Teams. Die Cambridge-ESOL-Prüfungen haben weltweit einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und werden international als Nachweis qualifizierter Englischkenntnisse geschätzt und anerkannt. Sie dienen somit nicht nur als Sprachnachweis für ein Studium im Ausland, sondern tragen auch zur Verbesserung der Berufschancen bei.

Foto: DES

Schulleiterin Frau E.Tressel beglückwünschte die TeilnehmerInnen zum erfolgreichen Abschluss des Kurses. Einige konnten sogar die höchste Stufe des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (C2) erreichen. Der Erwerb des Zertifikats ist ein guter Einstieg in das Studium- und Berufsleben nach dem Abitur und eine gern gesehene Zusatzqualifikation bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Allen Prüflingen gilt unser Glückwunsch! [JES]

MCG SchülerInnen mit tollen Erfolgen bei Cambridge Certificate Prüfungen

Am Marie-Curie Gymnasium erhielten in diesem Jahr 14 Schülerinnen und Schüler ihre Cambridge-Zertifikate. Seit einigen Jahren bietet der Fachbereich »Englisch« des Marie-Curie-Gymnasiums Cambridge-Arbeitsgemeinschaften an. Sie haben das Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Cambridge-ESOL-Sprachprüfungen (»English for Speakers of Other Languages«) vorzubereiten. Im Januar 2018 konnten die Schülerinnen und Schüler die Sprachprüfungen am MCG im Rahmen einer 5-stündigen schriftlichen Prüfung ablegen. Die mündliche Prüfung absolvieren die Schülerinnen und Schüler in Teams.

Die Cambridge-ESOL-Prüfungen haben weltweit einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und werden international als Nachweis qualifizierter Englischkenntnisse geschätzt und anerkannt. Sie dienen somit nicht nur als Sprachnachweis für ein Studium im Ausland, sondern tragen auch zur Verbesserung der Berufschancen bei. Schulleiterin Frau E.Tressel beglückwünschte die TeilnehmerInnen zum erfolgreichen Abschluss des Kurses und lobte deren Engagement. Der Erwerb des Zertifikats ist ein guter Einstieg in das Studium- und Berufsleben nach dem Abitur und eine gern gesehene Zusatzqualifikation bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Allen Prüflingen gilt unser Glückwunsch! [JES]

Cambridge-Zertifikate

Am Marie-Curie Gymnasium erhielten in diesem Jahr 21 Schülerinnen und Schüler ihre Cambridge-Zertifikate. 5 Schüler erreichten das C2-Level des GeR.
Seit 3 Jahren bietet der Fachbereich »Englisch« des Marie-Curie-Gymnasiums Cambridge-Arbeitsgemeinschaften an. Sie haben das Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Cambridge-ESOL-Sprachprüfungen (»English for Speakers of Other Languages«) vorzubereiten. Im Dezember jeden Jahres können die Schülerinnen und Schüler die Sprachprüfungen am MCG im Rahmen einer 5-stündigen schriftlichen Prüfung ablegen. Die mündliche Prüfung absolvieren die Schülerinnen und Schüler in Teams.

Die Cambridge-ESOL-Prüfungen haben weltweit einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und werden international als Nachweis qualifizierter Englischkenntnisse geschätzt und anerkannt. Sie dienen somit nicht nur als Sprachnachweis für ein Studium im Ausland, sondern tragen auch zur Verbesserung der Berufschancen bei.
Schulleiterin Frau E.Tressel beglückwünschte die TeilnehmerInnen zum erfolgreichen Abschluss des Kurses und lobte deren Engagement. Der Erwerb des Zertifikats ist ein guter Einstieg in das Studium- und Berufsleben nach dem Abitur und eine gern gesehene Zusatzqualifikation bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Das MCG bietet jedes Jahr eine Cambridge-Arbeitsgemeinschaft zur Vorbereitung auf die Sprachprüfungen CAE und CPE an.

In diesem Jahr schlossen Alexandra Carpen, Khoa Tran, Markus Sammel, Marvin Hillebrand und Johannes von der Ohe die Prüfungen mit Bestnoten ab. Sie erreichten die Niveaustufe C2 im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. Allen Prüflingen gilt unser Glückwunsch! [BAU]

14 Cambridge-Zertifikate – erstmalig am MCG

In diesem Jahr erhielten 14 Schülerinnen und Schüler der Q2  ihre Cambridge-Zertifikate.

Als Vorbereitung auf die Cambridge-ESOL-Sprachprüfungen (»English for Speakers of Other Languages«) bietet der Fachbereich Englisch seit diesem Schuljahr Cambridge-Arbeitsgemeinschaften an. Im Dezember jeden Jahres können die Schülerinnen und Schüler die Sprachprüfungen am MCG im Rahmen einer 5-stündigen schriftlichen Prüfung ablegen. Die mündliche Prüfung erfolgte auch dieses Mal eine Woche später.

Die Cambridge-ESOL-Prüfungen haben weltweit einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und werden international als Nachweis qualifizierter Englischkenntnisse geschätzt und anerkannt.  Sie dienen somit nicht nur als Sprachnachweis für ein Studium im Ausland, sondern tragen auch zur Verbesserung der Berufschancen bei.

Schulleiterin Frau E.Tressel beglückwünschte die TeilnehmerInnen zum erfolgreichen Abschluss des Kurses und lobte deren Engagement. Der Erwerb des Zertifikats ist ein guter Einstieg in das Studium- und Berufsleben nach dem Abitur und eine gern gesehene Zusatzqualifikation bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.

Frau Bauer übergab die CAE-Zertifikate mit anerkennenden Worten. In diesem Jahr schlossen Julia Reinle, Carla Tiefenbacher, Timo Talg, Paulina Esgen, Lucas Tuczykont, Claire Paetsch, Konrad Stange, Tim Mori, Malte Gielens, Laura Asche und Irem Gürtekin den Kurs erfolgreich ab.

Lisa Dannenberg und Alexander Holler erhielten die Zertifikate des CPE (Cambridge Proficiency English). Das MCG ist das einzige staatliche Gymnasium in NRW welches die Prüfungen hierzu in diesem Schuljahr abnahm.

[S. Bauer]

Certificate in Advanced English

CAE – Certificate in Advanced English – Ein Sprachdiplom der Universität Cambridge

Das MCG bietet in diesem Jahr das erste Mal in seiner Geschichte die Vorbereitung auf das CAE an. Es wird in unserer globalisierten Welt immer wichtiger, die Weltsprache Nummer eins – Englisch – zu beherrschen. Um die eigenen Kenntnisse in dieser Sprache nachweisen zu können, eignet sich das Certificate of Advanced Englisch von der University of Cambridge.

Dieses CAE-Zertifikat ist eine Zusatzqualifikation zum regulären Schulzeugnis. Der anspruchsvolle Test richtet sich an leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Q1.

Grundsätzliches und Ablauf:

Eine Abteilung der Universität von Cambridge, Cambridge ESOL Examinations, erstellt und bewertet die Prüfungen, die von autorisierten Prüfungszentren durchgeführt werden, und sorgt für den ordnungsgemäßen Ablauf. Das Zertifikat wird von fast allen britischen Hochschulen, hunderten von Hochschulen in den USA, Australien, Kanada und Neuseeland anerkannt, ebenso von großen Firmen (z.B. Airbus, BASF, Bayer, DaimlerChrysler, Deutsche Bank, Siemens) und Wirtschaftsverbänden, Handelskammern und Behörden in vielen Ländern der Welt. Es dient als Sprachnachweis für ein Studium im englischsprachigen Ausland und zur Verbesserung der Chancen bei Bewerbungen. In standardisierten, differenzierten Tests werden die Sprachfertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben geprüft. Die Aufgaben basieren auf wirklichkeitsnahen Situationen; es werden authentische Materialien benutzt.

Die Prüfungen werden an unserer Schule durchgeführt, Aufsicht und Durchführung des schriftlichen Teils erfolgt durch Lehrkräfte unserer Schule. Die schriftlichen Prüfungen werden von englischen Prüfern in Cambridge korrigiert, die mündliche Prüfung von zwei Cambridge Prüfern abgenommen.

Als Vorbereitung auf diese Prüfung bieten wir Zusatzunterricht an, der an unserer Schule stattfindet, und zwar als Einzelstunde einmal pro Woche. Im Unterricht werden Ablauf und Inhalte vergangener Testdurchgänge geübt und andere Musteraufgaben gelöst.

Der nächste Testtermin für den schriftlichen Teil von CAE liegt im Dezember 2013. Die Dauer der Prüfung ist mit ca. 4½ Stunden plus Pausen angesetzt. Die mündliche Prüfung liegt einige Tage vor oder nach dem Termin für die schriftliche Prüfung und umfasst 20 Minuten.

Etwa acht Wochen nach den Prüfungen werden die Teilnehmer über die vorläufigen Prüfungsergebnisse unterrichtet. Nach weiteren vier bis acht Wochen werden die entsprechenden Zertifikate ausgestellt und an die Schule verschickt.

Aufbau der Prüfung:

Das CAE besteht aus fünf Prüfungsteilen:

Reading (Teil 1) 75 Minuten

Im Teil ‘Leseverständnis’ wird die Fertigkeit überprüft, literarische und Sachtexte aus Büchern, Zeitungen und Magazinen zu lesen und zu verstehen. Es wird erwartet, dass der Prüfling sowohl die wesentliche Aussage als auch Einzelheiten eines Textes versteht und in der Lage ist, diesen zu interpretieren und die Intention des Autors zu benennen.

Writing (Teil 2) 90 Minuten

Im Teil ‘Schriftlicher Ausdruck’ muss der Prüfling zwei Texte allgemeinen Inhalts verfassen. Dabei handelt es sich um sachbezogene Briefe, Artikel, Berichte, Aufsätze oder kritische Stellungnahmen zu unterschiedlichsten Themenbereichen.

Use of English (Teil 3) 60 Minuten

In diesem Prüfungsteil wird erwartet, dass der Prüfling seine Beherrschung der Sprachstrukturen und des Wortschatzes nachweist. Die Aufgaben umfassen Lückentexte, Fehlerkorrektur, Wortbildung und Registerumformung.

Listening (Teil 4) ca. 40 Minuten

Im Teil ‘Hörverständnis’ wird die Fähigkeit geprüft, gesprochenes Englisch inhaltlich genau und differenziert zu verstehen sowie die Intention des Sprechers benennen zu können. Die Hörtexte umfassen unterschiedliche Textarten wie Interviews, Diskussionen, Vorträge und Gespräche.

Speaking (Teil 5) ca. 20 Minuten

Die mündliche Prüfung überprüft die Ausdrucksfähigkeit in unterschiedlichen Situationen. Dieser Prüfungsteil besteht aus vier Teilen:

  1. Interview
  2. Vortrag (ca. 1 Minute)
  3. gemeinsame Aufgabe für beide Kandidaten
  4. Diskussion.

Üblicherweise legen Teilnehmer die mündliche Prüfung in Zweiergruppen ab.

[S.Bauer]

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies und ähnliche Technologien, um unser Angebot nutzungsfreundlicher für Sie zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz dieser Technologien zu. Weitere Informationen hierzu und wie Sie der Verwendung dieser Technologien widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen