Bigbandprojekt

 

Jeden Donnerstag findet in Kooperation mit der Musikschule Neuss das Bigbandprojekt statt, das sämtliche Jahrgangsstufen des Marie-Curie-Gymnasiums umfasst. Dieses dient der musikalischen Erziehung und enthält folgende Zielsetzungen:

Ein Musikinstrument erlernen

Die Schülerinnen und Schüler können ab der Klasse 5 ein Musikinstrument ihrer Wahl erlernen. Angeleitet werden sie hierbei durch Lehrer der Musikschule Neuss, die die an einem bestimmten Instrument interessierten Schülerinnen und Schüler in eigenen Gruppen zusammenfassen. Dies ermöglicht ein konzentriertes Arbeiten unter Gleichgesinnten.

Sich Herausforderungen stellen und hierdurch Selbstbewusstsein gewinnen

Die größte Bestätigung des eigenen Lernens ist ein erfolgreicher Auftritt vor größerem Publikum. Hierzu bietet das Bigbandprojekt reichlich Anlässe. Sie tritt beispielsweise regelmäßig bei Feierlichkeiten in der Schule auf und gibt so den Lernern die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten öffentlich zu präsentieren. Die intensive Vorbereitung, die dann zu einer erfolgreichen Aufführung führt, stärkt das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler und verdeutlicht ihnen, dass intensive Arbeit zum Erfolg führt.

Sich in eine Gruppe einfügen und kooperieren

Der Erfolg einer Bigband hängt von der Leistungsbereitschaft jedes einzelnen Mitglieds ab. Er erfordert auch das Einfügen des Einzelnen in eine Gruppe, so dass jeder Einsatz an der richtigen Stelle erfolgt, damit ein musikalisches Ganzes entstehen kann. Daher wird in den Proben sehr stark die Fähigkeit zur Kooperation verlangt und erlernt, einer Fähigkeit, die von herausragender Bedeutung für die schulische und berufliche Laufbahn ist.

Konzentrationsfähigkeit schulen

Das Erlernen eines Musikstücks ist ein Vorgang, der starke Konzentration und Hingabe an das Instrument und die Musik erfordert. Erfolgreiches musikalisches Lernen hängt stark von der Fähigkeit zum konzentrierten Arbeiten ab. Daher schult die Bigband auch die Konzentrationsfähigkeit.

Musik erleben

Die Schönheit von Musik wird dann erst wirklich deutlich, wenn man sie nicht nur passiv rezipiert, sondern sie aktiv erschafft. Der ästhetische Wert der Musik in sich selbst wird den Schülerinnen und Schülern somit erst bewusst, wenn sie Musik machen. Dies eröffnet ihnen für die Zukunft den Zugang zur Schönheit der Welt der Musik, der ihnen auch in der Zeit nach der Bigband erhalten bleibt.

Instrumentalpraktischer Kurs
Ab der Jahrgangstufe Q1 können die Schüle-rinnen und Schüler Big-Band oder Rock-Band als instrumentalpraktischen Kurs bele-gen und somit in die Qualifikation einbrin-gen. Neben der wöchentlichen Probe erfah-ren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer zusätzlichen 3. Stunde etwas über wei-tere Aspekte der Bandarbeit, wie z.B. Ge-schichte der Big-Band-Musik, Stilrichtungen, Aufführungspraxis, Eventmanagement.

Mehr Informationen

Gemeinschaft fördern
Musizieren im Bigbandprojekt ist ein Gemeinschaftserlebnis! Wir möchten auch den Gemeinschaftsgeist der Musikerinnen und Musiker fördern. Daher findet neben den Probenarbeiten in der Schule jährlich ein gemeinsames Intensivprobenwochenende unserer „Concert-Band“ und unseres Chores „The CHORicals“ in Nideggen/Eifel statt. Hier haben die Teilnehmer die Gelegenheit, ihre aktuellen Projekte zu vertiefen bzw. zu erweitern.

Aktuelle Nachrichten

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies und ähnliche Technologien, um unser Angebot nutzungsfreundlicher für Sie zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz dieser Technologien zu. Weitere Informationen hierzu und wie Sie der Verwendung dieser Technologien widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen