Schulfest Annostraße

Am Samstag, den 15.6. war es wieder Zeit für das alle zwei Jahre stattfindende Fest am Standort Annostraße, welches erstmalig unter dem Motto „Das MCG auf dem Weg zur Europaschule“ stand. Schon am Schultor wurden die Besucher, unter denen auch viele bereits angemeldete Viertklässler waren, in allen EU-Sprachen willkommen geheißen. Zum Auftakt spielte die Band des 5. Schuljahrs und stellte damit unter Beweis, wie viel sie im ersten Jahr in unsrem Bigbandprojekt schon gelernt haben.

Die acht Klassen der Erprobungsstufe hatten sich alle etwas Schönes einfallen lassen: So gab es einige Mitmachstationen, wo die Kinder Lesezeichen basteln oder sich bei Geschicklichkeitsspielen, für die die Kinder teilweise extra Vorrichtungen gebaut hatten, auf dem Schulhof messen konnten. Klarer Favorit dabei war das Spiel „Erbsen zerschmettern“, bei dem auch einige Lehrer großen Ehrgeiz entwickelten. In der Turnhalle hatte die 6a einen abwechslungsreichen und durchaus anspruchsvollen Parcours aufgebaut während die 5d den Keller höchst fantasievoll in eine Geisterbahn verwandelt hatte. Ein Highlight war die gutbesuchte Aufführung des englischen Theaterstücks „Robin Hood and his Merry Men“, welches die Klasse 6d auf die Bühne brachte.

Für das leibliche Wohl war auf jeden Fall auch gesorgt: Im „Café francais“ und im „Little Red Riding Hood Café“ konnten sich die Besucher mit Baguettes und Croissants bzw. Scones mit Erdbeermarmelade und englischem Tee stärken. Für gesunden Nachtisch war auch gesorgt: Die 6d bot vier verschiedene, frisch zubereitete Smoothies und appetitliche Obstspieße an.

Ein herzlicher Dank geht an den Förderverein der Schule, dessen Mitglieder tatkräftige Unterstützung geleistet haben. Es hat sich gelohnt: Über 1.000€ konnte der Förderverein als Gewinn verbuchen, die unseren Schülern wieder zugutekommen. Besonders hervorzuheben bleibt noch die Flohmarktaktion der Klasse 5c. Dazu schreibt Paula Czirr aus der 5c: „Der von allen mit gespendeten Sachen, Plakaten oder mit einem Händchen zum Verhandeln unterstützte Flohmarkt war ein voller Erfolg, so dass mehr als die Hälfte der Artikel den Ort mit einem neuen Besitzer verließen. Die am Ende eingenommenen 300€ haben wir dem Kinderhilfswerk Unicef gespendet.“

Insgesamt war es ein schöner Samstagvormittag, an dem Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste gemeinsam eine gute Zeit verbrachten und erleben durften, dass Schule weitaus mehr als nur ein Ort zum Pauken ist! [Gun]

 

Flohmarkt der Klasse 5c am Annostraßenfest

Am Annostraßenfest am 15.06.2019 hat sich die Klasse 5c mit einem Flohmarkt beteiligt. Der von allen mit gespendeten Sachen, Plakaten oder mit einem Händchen zum Verhandeln unterstützte Flohmarkt war ein voller Erfolg, so dass mehr als die Hälfte der Artikel den Ort mit einem neuen Besitzer verließen. Die am Ende eingenommenen 300€ haben wir dem Kinderhilfswerk Unicef gespendet. [Paula Czirr, 5c]