Lüttichfahrt der Französischkurse der 8. Jahrgangsstufe

Am Dienstag, den 02.07.2019, haben sich die Französischkurse der 8. Klassen (2. Fremdsprache) in Begleitung von Frau Hagen und Herrn Kegler auf den Weg nach Lüttich (Belgien) gemacht. Nach einer 1 ½- stündigen Busfahrt kamen wir in der belgischen Stadt an und überquerten die „passerelle Saucy“.

Kurz darauf haben wir uns in kleinen Gruppen zusammengefunden und durften nach einer kurzen Anweisung der Lehrer mit der Stadtrallye beginnen. Die Fragen brachten uns zu wichtigen Orten der Stadt, sodass wir den historischen Teil der Stadt erkunden konnten. Währenddessen konnten wir durch die Interviews, die wir mit den Passanten geführt haben, unser bisher erlerntes Französisch auf die Probe stellen und berichteten anhand einer Postkarte, die wir den Lehrern zukommen ließen, was wir in Liège (frz. für Lüttich) gesehen haben.

Nach 2 ½ Stunden haben wir uns am „place de l’Opéra“ getroffen, um eine gemeinsame Pause und ein Gruppenfoto zu machen sowie unsere Fragebögen bei den Lehrern abzugeben.

Anschließend hatten wir etwa 1 ½ Stunden Freizeit, um die Stadt in unseren Gruppen zu entdecken. Dabei sind wir auf viele Geschäfte und Gassen gestoßen, der eine oder andere hat belgische Spezialitäten probiert.

Dieser spannende Ausflug endete mit der Rückfahrt nach Neuss, auf der die zwei siegenden Gruppen aus den beiden Französischkursen gekürt und belohnt wurden.

Von dieser Reise haben wir viele schöne Erinnerungen und Momente mitgenommen.

[Corinna Donowski und Emily Tschaikowsky, 8a]