Der Arbeitskreis Europaschule hat getagt: Das MCG wird noch europäischer

Ein gut besuchter Arbeitskreis Europaschule kam am 18.02.20 zusammen, um die vielen unterschiedlichen Aspekte im Rahmen der Europaschule MCG auszutauschen und zu diskutieren. Im ersten Arbeitskreis 2020 waren Schüler- und Elternvertreter sowie Kollegen und Kolleginnen aus fast allen Fachbereichen vertreten. Neben aktuellen Informationen zu den Austauschprogrammen, Projekten, Wettbewerben und Europa im Unterricht wurde insbesondere die Weiterentwicklung und Neueinführung einiger europäischer Programmbausteine angeregt.

So gab es vielen neue Ideen zur Gestaltung des Schulgebäudes, die Ideen eines European Day of Languages und eines Europäischen Sprachendorfs sowie viele Anregungen zum geplanten Europafest und zum Europatag 2020. Für den anstehenden Europatag wurde eine Arbeitsgruppe gegründet: Die Arbeitsgruppe Europatag trifft sich am 04.03.2020 um 16 Uhr vor dem Lehrerzimmer – alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Weitere erfreuliche Entwicklungen: In diesem Schuljahr haben gleich fünf MCG SchülerInnen die Chance genutzt, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. Weitere Informationen hierzu findet man auf unserer Website. Außerdem wird es europäische Fortbildungen für LehrerInnen geben: Über das Programm Erasmus-Plus können MCG LehrerInnen unter dem Projektnamen „Teachers for future“ an spannenden Veranstaltungen teilnehmen und danach sicherlich mit vielen weiteren Ideen den Europagedanken am MCG verstärken. Wir freuen uns drauf!

Der Termin für den nächsten AK Europaschule wird rechtzeitig bekannt gegeben. [JES]