Comeback am MCG

Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, wieder als Fremdsprachenassistentin am Marie-Curie-Gymnasium arbeiten zu können. Letztes Schuljahr habe ich viel über das deutsche Schulsystem und das Schulwesen gelernt. Außerdem konnte ich Erfahrungen im Spanischunterricht sammeln und das Zusammenarbeiten mit den Schülerinnen und Schülern war mir eine große Freude. Ich finde es schön, dass dieses Programm durchgeführt wird, da es eine gute Chance ist, die Sprache und Kultur des eigenen Landes zu vermitteln und gleichzeitig die Sprache und Kultur des Landes, in dem man unterrichtet, zu lernen. Es ist eine bereichernde Angelegenheit, die ich allen, die sich für das Bildungswesen und Sprachen interessieren, empfehlen würde.

[Paula Robledo Sancha]