“Bikablo macht Schule”: Ein Visualisierungsworkshop am MCG

“Bikablo macht Schule”: Ein Visualisierungstraining zum Thema „Me myself in the digital age – What’s life like with potential advantages and risks posed by digital media?

Am Freitag, den 11. Oktober wussten wir, die sogenannte 10 A, noch nicht wirklich, was uns erwartet, als wir uns um acht Uhr in der Aula einfanden. Unsere Lehrerin, Frau Sandra Bauer, hatte eine Woche zuvor kurz angedeutet, was uns erwartet und uns bereits eine Einführung in das Thema in Form einer Hausaufgabe gegeben.

Bei dieser waren wir in verschiedene Gruppen eingeteilt und durften uns Videos anschauen, zu denen wir eine Concept Map erstellten. Am Freitag kamen wir mit voller Neugier und Vorfreude in die Schule. Dort gab uns Frau Bauer direkt eine Einleitung in das Programm des Tages.

Ziel des Workshops war ein Visualisierungsplakat (Visual Summary) über das Thema Digitalisierung zu gestalten und wie es uns als Jugendliche betrifft. Die ersten Stunden i.R. des Visulisierungstrainings beschäftigen wir uns mit dem Wort „Visualisierung“ und wie dies umzusetzen ist. Dort lernten wir zum Beispiel, wie man Texte mit Hilfe von Symbolen und Strichmännchen erarbeitet und diese durch sogenannte Container strukturiert. Dabei kamen auch Umsetzungsweisen, wie das Traubenprinzip zum Einsatz.

Nach vielem Ausprobieren war Frau Bauer der Meinung, dass wir bereit für die eigentliche Aufgabe waren. Dafür wurden wir nochmal in dieselben Gruppen eingeteilt und bekamen unterschiedliche Texte, welche wir visualisieren sollten. Aus den beiden unterschiedlichen Gruppen bildeten sich dann neue Gruppen, welche sich gegenseitig die Ergebnisse präsentierten und daraus ein Plakat kreierten. Dabei entstanden tolle und kreative Ergebnisse, die alle das Thema auf verschiedene Weisen visualisierten und durch dies lernten wir eine neue Weise Texte zu verarbeiten, verstehen und zu merken. Abschließend wollen wir uns bei Frau Bauer herzlich bedanken, dass sie sich die Zeit genommen hat, um uns eine neue Vorgehensweise zum Lernen und den Umgang mit Texten vorzustellen.

Emma Pick und Lilofee Kroner [EF]