Ausbildung zum Schulsanitäter durch den Malteser Hilfsdienst

Seit November ist es wieder soweit: insgesamt elf interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 lassen sich von den Malteser Hilfsdienst zu Schulsanitätern ausbilden, um verletzte sowie erkrankte Personen im Schulalltag zu versorgen und zu betreuen. Dazu absolvierten sie bereits erfolgreich am Samstag einen umfassenden Erste-Hilfe-Kurs und werden in einer wöchentlichen AG ihr Wissen vertiefen und praktisch einüben. Die AG wird von Christina Hermann geleitet, die bereits früher schon Schulsanitäter mit viel Engagement bei uns ausgebildet hat. Zusätzlich werden die Schulsanitäter-Anwärter an fünf Samstagen in der Malteser Wache intensiv auf die theoretische und praktische Abschlussprüfung im April 2019 vorbereitet. Wir wünschen dabei allen viel Erfolg und danken dem Malteser Hilfsdienst für ihre tatkräftige Unterstützung. [KIR]