Siegerehrung im Mathematik- Wettbewerb in der Aula des MCG – Sechs Auszeichnungen für das MCG

Am Abend des 06. Februars hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Rahmen einer Feierstunde in der Aula unseres Gymnasiums die Preisträger des 30. Mathematikwettbewerbs des Rhein-Kreis Neuss ausgezeichnet. 37 erfolgreiche Mathetalente nahmen ihre Urkunden entgegen, davon 6 Schülerinnen und Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums. Die Grußworte der Schulleiterin Emmy Tressel und des Landrats Hans-Jürgen Petrauschke, sowie die Rede von Helmut Tiex zur Geschichte der Pythagoreer wurde eingerahmt von drei stimmungs- und eindrucksvollen Darbietungen der Choricals, dem Chor des MCG unter der Leitung von Mario Stein.

Der Höhepunkt war natürlich die Preisverleihung durch Herrn Landrat Petrauschke. Den Mathematikwettbewerb des Rhein-Kreis Neuss gibt es mittlerweile seit 30 Jahren. In diesem Jahr haben sich 247 Jungmathematiker der Stufen 5 bis Q2 an der Vorrunde beteiligt. Am Ende wurden 19 dritte Plätze, 8 zweite Plätze und 10 erste Plätze vergeben. Für das MCG waren Arman Dabdeh aus der 7a und Katharina Reuter aus der 8a erfolgreich, die jeweils einen dritten Platz erreichten. Tom Eichhorn und Linus Gerling, beide aus der 6c, erhielten ihre Siegerurkunden für ihre zweiten Plätze. Eric Haufs aus der 9d und Tim Hagen, wiederum aus der 6c errechneten sich einen hervorragenden ersten Platz.

Wir gratulieren neben den Preisträgern des MCG allen anderen Preisträgern und drücken den Erstplatzierten für die weiteren Runden des Mathewettbewerbs die Runden, Sie werden den Rhein-Kreis Neuss beim Landeswettbewerb am 25. Februar in Haltern am See vertreten. [POM]