Postkarten zum Europatag

Am Europatag erhielten einige Schülerinnen und Schüler des MCG die Möglichkeit, eine der neugestalteten MCG-Postkarten an ihre aktuellen oder potentiellen Austauschpartner in unseren europäischen Nachbarländern zu schicken.

Dabei ging es einmal darum, schöne Grüße an diesem besonderen Tag auszurichten, aber auch darum, sich gemeinsame Erlebnisse in Erinnerung zu rufen oder das nächste Zusammentreffen zu planen, so zum Beispiel geschehen bei den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9, die im Herbst 2017 in Łaze (bei Warschau) waren und jetzt dem Gegenbesuch der Polen Anfang Juni entgegenfiebern.Neben dieser bewehrten Schulpartnerschaft mit unseren Freuden in Polen wird es ab dem nächsten Schuljahr weitere Austauschprogramme mit Schulen in den Niederlanden (Raayland College Venray (Jahrgangsstufe 8)), in Spanien (I.E.S. Padre Suárez de Granada (Jahrgangsstufe EF)) und in Italien (Liceo Teresa Ciceri in Como (Jahrgangsstufe Q1)) geben. Deshalb wurde am Europatag die Chance genutzt, dass die Schülerinnen und Schüler des MCG sich, unsere Schule und auch die Stadt Neuss ihren zukünftigen Austauschpartnern vorstellen konnten.

Die Postkarten wurden auf Englisch verfasst, da dies die offizielle Sprache der Austauschprogramme sein wird, außer beim Austausch mit Italien, denn die Italiener verfügen über gute Deutschkenntnisse und möchten diese gerne erweitern. Da die Schülerinnen und Schüler aber auch ein großes Interesse an den Landessprachen haben, wurden die Begrüßung und auch die Verabschiedung in der jeweiligen Sprache verfasst, schließlich wird man diese Vokabeln beim nächsten Treffen gut gebrauchen können. Denn trotz des großen Vorteils, dass mittlerweile alle jungen Europäer Englisch sprechen, ist es schön, auch den direkten Draht zu seinen Gesprächspartnern zu wählen und das geht am besten in der jeweiligen Landessprache, schließlich identifiziert Europa sich mit der Vielfalt seiner Einwohner, auch in sprachlicher Hinsicht.

Mit dem Verschicken der Postkarten gehen nun viele Hoffnungen und Wünsche auf Reisen – zum einen, dass man bald vielleicht eine Antwort erhält, zum anderen, dass man im besten Falle neue Freunde findet, die man demnächst besuchen kann.

Das MCG beginnt seinen Weg nach Europa und freut sich auf alle Nachbarn, die wir bald bei uns in Neuss begrüßen dürfen. [DWO]